Sturmholzaufarbeitung

 

 

Die ersten Erfahrungen in der Sturmholzaufarbeitung konnte unser Unternehmen bereits 1990 nach dem Sturm Wiebke sammeln.

Im Jahr 2000 war unser Unternehmen nach Sturm Lothar in Frankreich mit der Sturmholzaufarbeitung beschäftigt.

Nach Sturm Kyrill im Jahr 2007 waren wir in der Sturmholzaufarbeitung tätig. Schwerpunkt Einsatzbereiche waren schwierige Hanglagen, Nassstandorte und Sturmholzaufarbeitung über Naturverjüngung.

Im Jahr 2010, nach Sturm Xynthia, waren wir im Hunsrück tätig.